05.10.2020

16:00 Uhr

Mit Zirkulärer Wertschöpfung Corporate Social Responsibility vorantreiben und Unternehmen für die Zukunft aufstellen

Der Gedanke

Corporate Social Responsibility (kurz: CSR) bedeutet übersetzt unternehmerische Verantwortung. Unternehmen übernehmen oft Verantwortung, die über gesetzliche Verpflichtungen hinausgeht, beispielsweise in Bereichen wie Markt, Umwelt, Arbeitsplatz und Gemeinwesen. Neben dem Gewinn für die Gesellschaft kann das Unternehmen so auch Resilienz aufbauen, Kosten senken und die Mitarbeiterzufriedenheit steigern. Ein Weg für Unternehmen, besonders im Bereich Umwelt Verantwortung zu übernehmen, ist die Zirkuläre Wertschöpfung. Dabei werden Produkte und Materialien möglichst lange in Kreisläufen geführt und ermöglichen so neue, effektivere Geschäftsmodelle. In unserem Online-Workshop in Kooperation mit dem CSR-Kompetenzzentrum Ruhr zeigen wir, wie Zirkuläre Wertschöpfung als ein Teil einer CSR-Strategie verstanden und angewendet werden kann.

in Zusammenarbeit mit: 

"Zirkuläre Wertschöpfung als ein Werkzeug einer CSR-Strategie verstehen ."


Programm

16:00 Uhr

Begrüßung / Vorstellung

16:10 Uhr

Wie erreiche ich als Unternehmen die nächste Stufe? 

16:20 Uhr

Impuls Corporate Social Responsibility 

16:40 Uhr

Vorstellung Breakout-Sessions

16:45 Uhr

Breakout-Sessions

17:20 Uhr

An welchen Punkt können Sie mit Ihrem Unternehmen starten? 

17:30 Uhr

Wrap-Up und Ausblick 

Die Veranstaltung findet virtuell über Zoom statt. Die Einwahldaten erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung. 

Anmeldeformular

Die Teilnahmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich an. 

Wir freuen uns auf Sie!
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Das Prosperkolleg-Team ist für Sie da!