14.07.2022

15:30 Uhr

Netzwerk für Unternehmen

Planet ZINQ – das zirkuläre Geschäftsmodell in der Oberflächentechnik

Der Gedanke

Das Geschäftsmodell von ZINQ basiert auf einem energieintensiven Prozess (Feuerverzinken), durch den die Lebensdauer der zu verzinkenden Produkte verlängert wird. Neben einer Vielzahl von Effizienzmaßnahmen und dem Einsatz von 100% Grünstrom arbeitet ZINQ an dem Aufbau geschlossener Systeme zur Wiederaufbereitung der eingesetzten Rohstoffe nach dem Cradle to Cradle®-Prinzip, um so einen klimapositiven Beitrag zu erreichen. Auf Grundlage der eigenen integrierten Nachhaltigkeits- und Innovationsstrategie (Planet ZINQ) richtet ZINQ das eigene Geschäftsmodell an dem Zielbild "Triple Zero" (Zero Waste, Zero Carbon, Zero Pollution) aus. So ZINQ setzt als erstes Unternehmen der Oberflächentechnik ein zirkuläres Geschäftsmodell erfolgreich um.


Programm

15:30 Uhr

Begrüßung und Kurzvorstellung des Prosperkollegs

Michel Neuhaus, Projektmanager WiN Emscher-Lippe

15:45 Uhr

Planet ZINQ - das zirkuläre Geschäftsmodell in der Oberflächentechnik

Lars Baumgürtel, CEO ZINQ GmbH & Co. KG

16:20 Uhr

Betriebrundgang ZINQ Futurium

Lars Baumgürtel, CEO ZINQ GmbH & Co. KG

ab 16:50 Uhr

Get together & Netzwerken

Die Veranstaltung findet vor Ort am Unternehmenssitz der ZINQ GmbH & Co. KG in Gelsenkirchen statt. Um Anmeldung wird bis einschließlich zum 11. Juli gebeten. Die Veranstaltungsdaten und Hinweise zur Anfahrt erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung.

Bitte beachten Sie, dass sich dieses Angebot ausschließlich an Unternehmen richtet. 

Anmeldeformular

Bitte melden Sie sich an. 

Wir freuen uns auf Sie!
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Das Prosperkolleg-Team ist für Sie da!