Kostenlose Einführung für Berater:innen

Gut beraten für die Circular Economy Transformation | Kostenlose Einführung für Berater:innen | online | Oktober 2022

Die Transformation zur Circular Economy ist ein zentraler Baustein des EU Green Deals. Dabei sind vor allem KMU beim Übergang auf externe Unterstützung angewiesen. Damit Berater:innen wie Sie diese mit Ihrem Knowhow leisten können und von der Nachfrage im Beratungsfeld Circular Economy profitieren, bietet Ihnen das Projekt Prosperkolleg das kostenlose Einführungsprogramm „Gut beraten für die Circular Economy Transformation“ an.

Im kostenlosen Einführungsprogramm „Gut beraten für die Circular Economy Transformation“ erhalten Sie Einblicke und Informationen aus der laufenden Arbeit des Prosperkolleg-Projekts. Sie erfahren, was sich hinter dem Konzept der Circular Economy verbirgt, welche Handlungsmöglichkeiten KMU haben und wie Sie diese an das Thema Circular Economy heranführen können. Sie lernen unter anderem den „Potenzialcheck Circular Economy“ anzuwenden, mit dem Potenziale in KMU identifiziert werden können.

Das Einführungsprogramm besteht aus drei Modulen, die Sie je nach Vorkenntnissen und Interessen unabhängig voneinander auswählen können. Die Online-Veranstaltungen werden durch ein E-Learning-Angebot ergänzt.

Inhalt: In dieser Infoveranstaltung lernen Sie ausgewählte Beratungsfelder der Circular Economy kennen, erhalten Orientierung dabei, um sich selbst in diesem Themenfeld zu verorten und erfahren, wo Sie Infos und Unterstützung beim Aufbau Ihrer Circular Economy Beratung erhalten. Durch Impulsvorträge von Berater:innen der Prognos AG, Innowise GmbH, Zero Waste Your Life sowie der Effizienz-Agentur NRW erhalten Sie Einblicke in ausgewählte Beratungsfelder und -projekte im Bereich Circular Economy. Die Effizienz-Agentur NRW berichtet zudem von deren regionalen Beratungsnetzwerken sowie der Ressourceneffizienzberatung, die das Land NRW fördert. Vom Prosperkolleg erhalten Sie Infos zu den Qualifizierungskonzepten, die das Projekt für Berater:innen entwickelt. Und natürlich können Sie sich mit Ihren Kolleg:innen und dem Prosperkolleg austauschen und vernetzen.

Termin und Dauer: 19.10.2022, 10-12h

Anmeldung: Die Anmeldung finden Sie weiter unten auf der Seite.

Details zum geplanten Programm:

10:00 – 10:15h, Begrüßung & Einstieg in das Thema Circular Economy (Paul Szabó-Müller, Hochschule Ruhr West & Projekt Prosperkolleg)

10:15 – 11:30h, Erfahrungsberichte & Diskussion zu ausgewählten Beratungsfeldern der Circular Economy:

  • Treibhausgas- und Ökobilanzierung: Emissionen zirkulärer Materialalternativen quantifizieren und vergleichen; Lisa Kollenda, Zero Waste Your Life GbR
  • Circular Economy in der Produktion; Markus Schroll, Innowise GmbH
  • Green & Circular Economy Beratung für den öffentlichen Sektor; Katharina Wilskamp, Prognos AG
  • Circular Design: Zirkuläre Produkte und Geschäftsmodelle entwickeln; Linda Dierke & Stefan Alscher,  Effizienz-Agentur NRW & Projekt Prosperkolleg

 

11:30 – 11:45, Ihre nächsten Schritte mit uns: Paul Szabó-Müller, Hochschule Ruhr West & Projekt Prosperkolleg

 

11:45 – 12:00h, Abschlussdiskussion & Ausklang der Veranstaltung

Inhalt: In diesem Modul erhalten Sie einen inhaltlichen Einstieg in das Thema Circular Economy mit Fokus auf produzierende KMU. Nach einem Überblick über das Konzept, sowie ausgewählte Trends und Rahmenbedingungen lernen Sie anhand von Unternehmensbeispielen Handlungsfelder und Strategien der Umsetzung kennen. Die Anwendung dieses Wissens erlernen Sie in (Gruppen-)Übungen, die auf Fallstudien aus der Forschung des Prosperkollegs basieren. Das Modul besteht aus einem Online-Workshop sowie aus einem E-Learning-Angebot, in dem Sie Ihr Wissen auffrischen und vertiefen können.

Termine und Dauer:

Online-Workshop: Fr, 21.10.2022, 9-12h

E-Learning: individuell

Anmeldung: Die Anmeldung finden Sie weiter unten auf der Seite.

Details zum Programm folgen in Kürze hier

Modul #03: Online-Workshop & E-Learning: Der Prosperkolleg „Potenzialcheck Circular Economy“ für KMU

Inhalt: In diesem Modul erlernen Sie die Durchführung des „Potenzialcheck Circular Economy“, mit dem das Prosperkolleg-Projekt Potenziale für Circular Economy in produzierenden KMU identifiziert. Sie lernen insbesondere unser Online-Tool „Circularity Matrix“ anzuwenden. Damit können Sie eine Reifegradmessung in vier Handlungsfeldern der Circular Economy durchführen, zu denen Sie in der Veranstaltung Impulse erhalten. Das Modul besteht aus einem Online-Workshop sowie aus einem E-Learning-Angebot, in dem Sie Ihr Wissen auffrischen und vertiefen können.

Termine und Dauer:

Online-Workshop: Mi,26.10.2022, 9-12h

E-Learning: individuell

Anmeldung: Die Anmeldung finden Sie weiter unten auf der Seite.

Details zum Programm folgen in Kürze hier

Ist die Teilnahme Kostenlos? >> Ja. Dank der Förderung durch das MWIKE.NRW können wir Ihnen das Angebot kostenlos anbieten.

Wo findet das Ganze statt >> Alle Veranstaltungen werden online als Webmeeting durchgeführt, voraussichtlich per Webex oder Zoom. Das E-Learning-Angebot können sie zeitlich und räumlich flexibel nutzen.

Muss ich mich anmelden? >> Ja. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Wir benötigen die Anmeldungen, um für Sie gute Veranstaltungen konzipieren zu können. Bitte beachten Sie, dass wir uns bei einer zu geringen Anmeldezahl eine Absage vorbehalten.

Muss ich an allen Modulen teilnehmen? >> Nein. Sie können sich die Module aussuchen, die für Sie attraktiv sind.

Erhalte ich ein Zertifikat? >> Ja. Sie erhalten von uns einen Teilnahmenachweis für die Module #02 und/ oder #03, nachdem Sie ein kurzes Quiz im jeweiligen E-Learning absolviert haben. Bitte beachten Sie, dass der Teilnahmenachweis keine offizielle (Rechts-) Gültigkeit als Qualifizierungszertifikat etc. hat.

Gibt es inhaltliche Voraussetzungen für die Teilnahme? >> Jein. Es bestehen keine formalen inhaltlichen Voraussetzungen. Wir setzen aber ein Grundverständnis im Bereich „Wirtschaft“ voraus. Weitere Voraussetzungen werden ggf. bei den jeweiligen Modulen genannt.

Gibt es technische Voraussetzungen für die Teilnahme? >> Ja. Sie müssen über ein Endgerät mit einer Internetverbindung verfügen. Eine Kamera und ein Headset sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Zudem werden digitale Tools eingesetzt, mit denen Sie sich ggf. vertraut machen sollten (z.B. Webmeeting-Tool, Miro). Infos dazu und weitere technische Hinweise erhalten angemeldete Teilnehmer:innen vor der jeweiligen Veranstaltung.

Wann und wie erhalte ich Zugang zum E-Learning-Angebot? >> Angemeldete Teilnehmer:innen erhalten voraussichtlich ca. 1-2 Wochen vor dem jeweiligen Online-Workshop die Login-Informationen für die E-Learning-Plattform.

Ich kann nicht am Online-Workshop teilnehmen. Wie komme ich an die Infos? >> Für die Module #02 und #03 stellen wir E-Learning-Angebote zur Verfügung. Mit deren Hilfe können Sie sich die wichtigsten Inhalte selbst erarbeiten.

Wann erfahre ich mehr Details zum jeweiligen Programm? >> Wir aktualisieren laufend diese Seite. Angemeldete Teilnehmer:innen werden per E-Mail informiert, sobald es relevante Neuigkeiten gibt.

Dürfen nur Berater:innen teilnehmen? Welche Berater:innen sind gemeint? >> Ja. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich dieses Angebot an selbstständige/ freiberufliche Unternehmensberater:innen sowie Beratungsgesellschaften richtet. Für Berater:innen in Kammern, Wirtschaftsförderung etc. entwickeln wir eigene Formate.

Wie viel Zeit muss ich investieren? >> Die Dauer der Online-Veranstaltungen finden Sie in der jeweiligen Modulbeschreibung. Wie viel Zeit Sie für das E-Learning investieren möchten, können Sie selbst entscheiden. Angaben zur ungefähren Dauer der einzelnen Bausteine, die Sie flexibel auswählen können, finden Sie in den jeweiligen E-Learning-Kursen der Module #02 und #03. Der Abschlusstest zum Erhalt des Teilnahmenachweises nach dem Online-Workshop wird selbstständig absolviert, die benötigte Vorbereitungszeit ist daher individuell.

19.10. | 10:00 - 12:00 Uhr

Modul #01: Online-Infoveranstaltung: Gut Beraten für die Circular Economy Transformation – Was sind Beratungstrends und wie können Sie sich für Circular Economy „fit“ machen?

21.10. | 09:00 - 12:00 Uhr

Modul #02: Online-Workshop & E-Learning: Einführung in die Circular Economy Transformation: Grundlagen & Handlungsfelder in KMU

26.10. | 09:00 -12:00 Uhr

Modul #03: Online-Workshop & E-Learning: Der Prosperkolleg "Potenzialcheck Circular Economy" für KMU

Sie haben noch Fragen? Im Bereich Fragen & Antworten finden Sie weitere Infos. Oder nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit uns auf: Paul Szabó-Müller, Prosperkolleg, Leiter AP Qualifizierung, paul.szabo-mueller@hs-ruhrwest.de.